HUS wird noch sauberhafter

27.09.2020 12:00

Seit einigen Jahren nimmt die Humboldtschule mit verschiedensten Aktionen am Hessischen Tag der Nachhaltigkeit teil; dieser fand 10.9.2020 bereits zum sechsten Mal statt.

Zu diesem Anlass startete die HUS ein Pilotprojekt zur Abfalltrennung in der Jahrgangsstufe 5 und im E-Bau: neben der Trennung von Papier- und Restmüll sollen die Schüler*innen in ihren Klassen nun auch die Wertstoffe - vor allem den anfallenden Plastikabfall - in einem gelben Mülleimer sammeln. Dabei soll es natürlich nicht bleiben, denn die Ausweitung der dreiteiligen Abfalltrennung auf alle Jahrgangsstufen wird noch in diesem Schuljahr stattfinden. 

Alle beteiligten Klassen diskutierten an diesem Tag über Strategien zur Vermeidung von Abfall und über die Umsetzung der Abfalltrennung in der Schule. Wenn man sich die Zahlen vor Augen führt, wird umso deutlicher, wie wichtig Müllvermeidung und auch die richtige Abfalltrennung ist. Die Menge an Abfall, die alleine im Haushalt anfällt, beträgt in Deutschland pro Jahr und Kopf 455 kg! 
Haushalt und Jahr in Deutschland pro Jahr pro Kopf: 455 (Quelle: statista.com)    

Außerdem startete am 10.9.2020 auch eine Sammelaktion von alten Handys zugunsten eines Projekts zum Schutz von Berggorillas. In der Sammelbox vor dem Sekretariat, dort können alte Handys abgegeben werden.

Tag der Nachhaltigkeit
Ausgabe der Gelben Tonnen
Tag der Nachhaltigkeit