Handballer erfolgreich bei "Jugend trainiert"

12.11.2019 12:00

Die Handballer der Humboldtschule haben selbst ein Team aufgestellt, im Vorfeld nachmittags freiwillig zusammen trainiert und damit eine hohe Motivation gezeigt. Bei der ersten Teilnahme an einem Turnier erreichte das Team, welches von Frau Behrens und Frau Häuser begleitet wurde, den 4. Platz.

Das erste Spiel gegen die Philipp-Reis-Schule Friedrichsdorf verlor das Team noch nicht ganz wach mit 10:13. Im zweiten Spiel unterlag man ganz knapp durch ein Tor in der letzten Sekunde mit 10:11 gegen den späteren Turniersieger, die Singbergschule aus Wölfersheim. Einen 15:12-Sieg konnte das HUS-Team mit schönen Spielszenen gegen die Butzbacher Weidigschule erreichen. Durch diesen Sieg war sogar ein Weiterkommen noch möglich, da das Teilnehmerfeld leistungsmäßig sehr ausgeglichen war. Gegen die Nachbarn aus Oberursel musste man sich trotz einer starken kämpferischen Leistung 12:15 geschlagen geben.

Für die Humboldtschule spielten: Moritz Biener, Lars Dunkel, Nils Haberstock, Frederic Hemler, Jonas Henneberger, Malte Matthey, David Mauser, Tim Plate, Jakob Renner, Justin Verzay, Bruno Szeles

Dank der Eigeninitiative der Schüler konnten die Handballer bei diesem Turnier zeigen, was in ihnen steckt und die Planungen für die nächste Teilnahme bei „Jugend trainiert für Olympia“ laufen bereits.