Spendenaufruf: Corona-Schutz in Ostafrika

25.06.2020 12:00

Wie vereint man unter den Bedingungen einer globalen Pandemie das Recht auf Bildung und den Schutz der Gesundheit? Wie passt man das Schulleben an die Notwendigkeiten eines effektiven Gesundheitsschutzes an? Vor diesen Herausforderungen steht nicht nur die Humboldtschule, sondern auch die Mwanga-High-School, unsere Partnerschule in Tansania.

Mit Blick auf diese Herausforderungen möchten wir an dieser Stelle gerne einen Spendenaufruf unseres langjährigeren Kooperationspartners „PROBONO – Schulpartnerschaften für Eine Welt e.V.“ teilen, der Schulen in Ostafrika dabei unterstützt, hygienische Schutzmaßnahmen umzusetzen:

„In diesen bedrückenden Zeiten schauen wir mit besonders großen Sorgen auf unsere Partnerschulen in Ostafrika. Offiziell gibt es nach wie vor nur wenige Covid-19 Infektionen, aber das heißt leider gar nichts. Da kaum getestet wird, liegt das wahre Ausmaß der Pandemie im Dunkeln. Dennoch sind in Tansania bereits jetzt die Abschlussjahrgänge an die Schulen zurückgekehrt. Die übrigen Jahrgänge sollen nach dem Willen der tansanischen Regierung zum 29.6. folgen.

Das Problem: Anders als in Deutschland gibt es weder tragfähige Hygienekonzepte noch finanzielle Mittel, diese umzusetzen. An den meisten Schulen fehlt es an Handwaschbecken. Es gibt keine Desinfektionsmittel und oft nicht einmal Seife. Daher wollen wir von PROBONO unsere 30 Partnerschulen in Tansania, Uganda und Kenia mit einer Verbesserung der hygienischen Bedingungen unterstützen. Mit der Bereitstellung von Flüssigseife und mobilen Handwaschbecken sowie der Finanzierung von Hygiene- und Aufklärungsschulungen durch lokales Gesundheitspersonal wollen wir dazu beitragen, die Verbreitung des Virus einzudämmen. Hierfür bitten wir herzlich um Ihre Unterstützung!

Bitte helfen Sie uns, Kinder und Jugendliche in Tansania, Uganda und Kenia vor Covid-19 zu schützen. Unterstützen Sie Aufklärungsaktionen zum Corona-Virus und die Verbesserung der Hygiene an der Schule mit einer extra Spende:

  • 20 Euro für sechs Liter Flüssigseife
  • 40 Euro für ein mobiles Handwaschbecken
  • 150 Euro für eine Hygiene- und Aufklärungsschulung durch lokales Gesundheitspersonal an einer Schule

Wir freuen uns sehr, wenn Sie diesen Spendenaufruf in Ihrem Freundes- und Bekanntenkreis weiterleiten!

Ihre Andrea Alleker-Fendel und das PROBONO Team“

Wenn Sie die Spendenaktion von PROBONO allgemein unterstützen wollen, können Sie einfach auf den folgenden Link klicken https://www.probono-oneworld.de/de/jetzt-spenden.php. Wenn Sie gezielt die Mwanga-High-School als unsere Partnerschule unterstützen möchten, können Sie alternativ Ihre Spende unter Angabe des Verwendungszweckes „Corona-Schutzmaßnahmen – Mittelzuweisung für die Mwanga High School“ auch auf das folgende Konto überweisen.

Spendenkonto:
Commerzbank AG Frankfurt 
IBAN: DE 06 5008 0000 0404 3194 00
BIC: DRESDEFF überweisen.

Weitere Informationen über die Arbeit von PROBONO finden Sie unter dem Link: https://www.probono-oneworld.de/