3 for 1 goal : Schüler helfen leben - Projektwoche in Vernon

20.12.2019 12:00

„Gerechtigkeit in einer globalisierten Welt“ – so lautet nicht nur das Thema des Dialogprojekts, sondern damit beschäftigen sich auch die diesjährigen Teilnehmer*innen des 3 for 1 goal-Projektes an der Mwanga Highschool in Tansania, dem Lycée Dumézil in Vernon (Frankreich) und natürlich an der Humboldtschule. 

Was bedeutet Gerechtigkeit? Woher kommt die große Ungerechtigkeit im Vergleich Europa-Afrika? Was heißt helfen? Und was kann jede und jeder einzelne tun, um die Welt vielleicht ein kleines bisschen gerechter zu machen? Während der diesjährigen Projektwoche vom 18.-24.11.2019 trafen sich die je 12 deutschen und französischen Teilnehmer*innen in Vernon, um gemeinsam zu dieser Fragestellung zu arbeiten. Dabei beschäftigten sich die Schüler*innen nicht nur theoretisch mit dem Thema, sondern wurden getreu dem Motto „Schüler helfen leben“ selbst aktiv: In deutsch-französischen Tandems unterstützten sie gemeinsam Kinder bei den Hausaufgaben, sowohl im Heim für Asylbewerber (CADA), als auch bei der Organisation Solidarité Partage in Vernon. Und das Projekt ist noch nicht zu Ende – bis zu den Osterferien werden alle deutschen und französischen Teilnehmer*innen einen individuellen sozialen Tag durchführen, an dem sie etwas Geld verdienen, mit dem dann die deutsch-französische Patenschaft für einen Schüler der MHS finanziert werden soll.

Text/Bild: B. Buckel-Adé

3for1goal Vernon