3 for 1 goal : Schüler helfen leben - Projektwoche in Vernon

20.12.2019 12:00

„Gerechtigkeit in einer globalisierten Welt“ – so lautet nicht nur das Thema des Dialogprojekts, sondern damit beschäftigen sich auch die diesjährigen Teilnehmer*innen des 3 for 1 goal-Projektes an der Mwanga Highschool in Tansania, dem Lycée Dumézil in Vernon (Frankreich) und natürlich an der Humboldtschule. 

Was bedeutet Gerechtigkeit? Woher kommt die große Ungerechtigkeit im Vergleich Europa-Afrika? Was heißt helfen? Und was kann jede und jeder einzelne tun, um die Welt vielleicht ein kleines bisschen gerechter zu machen? Während der diesjährigen Projektwoche vom 18.-24.11.2019 trafen sich die je 12 deutschen und französischen Teilnehmer*innen in Vernon, um gemeinsam zu dieser Fragestellung zu arbeiten. Dabei beschäftigten sich die Schüler*innen nicht nur theoretisch mit dem Thema, sondern wurden getreu dem Motto „Schüler helfen leben“ selbst aktiv: In deutsch-französischen Tandems unterstützten sie gemeinsam Kinder bei den Hausaufgaben, sowohl im Asylantenheim (CADA), als auch bei der Organisation Solidarité Partage in Vernon. Und das Projekt ist noch nicht zu Ende – bis zu den Osterferien werden alle deutschen und französischen Teilnehmer*innen einen individuellen sozialen Tag durchführen, an dem sie etwas Geld verdienen, mit dem dann die deutsch-französische Patenschaft für einen Schüler der MHS finanziert werden soll.

Text/Bild: B. Buckel-Adé

3for1goal Vernon