18 SchülerInnen erhalten das DELF-Zertifikat. Félicitations!

24.05.2019 12:00

Im März nahmen 18 Schüler*innen aus unterschiedlichen Jahrgangsstufen an der DELF-Prüfung teil, um das französische Sprachdiplom zu erwerben. Erfreulicherweise haben alle die Prüfung bestanden und erhielten am vergangenen Dienstag ihre Zertifikate. Die DELF-Prüfung kann in unterschiedlichen Niveaustufen absolviert werden und richtet sich nach dem Lernstand der Prüflinge: Sieben Schüler*innen der Klasse 6 und 7 erhielten ihr Zertifikat für das Niveau A1. Ebenfalls sieben absolvierten die Prüfung für das Niveau B1. Vier Oberstufenschüler*innen waren sogar für das Niveau B2 gemeldet, darunter auch Saskia Arendt, die diesjährige Gewinnerin des Schülerpreises der Deutsch-Französischen-Gesellschaft. Besonders bemerkenswert ist, dass in dieser Gruppe alle Prüflinge in der mündlichen Prüfung mindestens 23 von 25 möglichen Punkten erreichten. Die DELF-Prüfung wird in zwei Teilen absolviert: Die schriftliche Prüfung, bestehend aus Hör- und Leseverstehen sowie Textproduktion, fand am 23.3.19 an der Humboldtschule statt.  Eine Woche später folgte der mündliche Teil, in dem die Schüler*innen ein Gespräch mit Muttersprachlern führen mussten – also durchgängig auf Französisch.

Die Fachschaft Französisch gratuliert den Prüflingen, die so motiviert und ehrgeizig bei der Sache waren (beide Prüfungen fanden schulfreien Tagen statt!) zu ihrem Erfolg und bedankt sich bei allen KollegInnen, die die Prüflinge im Unterricht und darüber hinaus auf die Prüfungen vorbereitet haben.

Auch im nächsten Jahr wird die Möglichkeit zum Erwerb des DELF-Zertifikats gegeben sein. Weitere Infos zur Anmeldung und Vorbereitung werden ab Januar durch die FranzösischlehrerInnen bekannt gegeben.