Mediothek und WLAN

Die Mediothek befindet sich im Parterre des D-Baus. Hier können in der Zeit von 9.00 Uhr bis 15.00 Uhr Schüler wie Lehrer den Unterricht vor- oder nachbereiten, recherchieren, miteinander diskutieren, lesen oder einfach nur ein wenig entspannen.

Ausstattung

Die Mediothek umfasst vier Räume auf einer Gesamtfläche von ca. 620 m².

  • großer Zentralraum mit ausleihbaren Medien, mehreren Recherchecomputern, große Fensterflächen für angenehme Arbeitsatmosphäre
  • zwei Gruppenräume, von denen einer nach Bedarf reserviert werden kann
  • Computerraum mit EDV-Arbeitsplätzen in Klassenstärke und ActivPanel für Recherche und Unterricht

Außerdem:

  • WLAN für Oberstufenschüler (s.u.)
  • Overhead-Projektor
  • Laptopwagen mit Beamer
  • große Projektionsfläche mit Lautsprecheranlage

Bestand

Das Medienzentrum verfügt derzeit über ca. 14.000 Bücher:

  • knapp 3.000 Jugendromane
  • ca. 8000 Sachbücher
  • 690 Lexika und Nachschlagewerke (auch auf CD-ROM)
  • über 3000 naturwissenschaftliche und Geschichtsbücher

Darüberhinaus:

  • Zeitschriften und Magazine (ca. 2000 Stück wie z. B.: Geo, Geolino, Spiegel, Ecouté, Spotlight u.v.m.)
  • Tageszeitungen
  • Filme / DVDs diverser Art (ca. 110).

WLAN

Schülerinnen und Schülern der Oberstufe steht zur Nutzung eigener Laptops oder Handys in den Arbeitsräumen der Mediothek kostenloses WLAN zur Verfügung.

  • Details zur WLAN-Nutzung

    Schülerinnen und Schüler ab der Oberstufe müssen einen Zettel mit den akzeptierten Nutzungsbedingungen abgeben und erhalten dann ihren individuellen Benutzernamen sowie ihr Passwort, welches bei jedem Einloggen ins WLAN wieder neu eingegeben werden muss. Dies ist wichtig, da die Schule keinen Einfluss auf die Endgeräte hat. Wenn ein Nutzer beispielsweise Copyright-Rechte verletzt kann man den Verstoß nachverfolgen, damit nicht die Schule die Konsequenzen zu tragen hat.

Lernmittel-Bibliothek

Über 50.000 Exemplare bilden den Buchbestand der Lernmittel-Bibliothek (LMF) der Humboldtschule. Die Bücher werden vom Land Hessen kostenlos zur Verfügung gestellt und werden am Anfang des Schuljahres klassenweise ausgeliehen.

Mit Hilfe von 6 Computern und Barcode-Scannern geht die Ausleihe schnell und effektiv, fast wie im Supermarkt an der Kasse.